Weihnachtsgrüße vom Förderverein der Neugreuthschule

Der Vorstand des Freundeskreises wünscht allseits fröhliche Weihnachten, besinnliche Feiertage und einen guten Start in Jahr 2018.

Wir können wieder auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken mit vielen schönen Momenten und Ereignissen. Wir denken unter anderem an das Schulfest Ende des vergangenen Schuljahres, bei dem der Freundeskreis mit vielen Helferinnen und Helfern aus dem Lehrer- und Elternkreis die Bewirtung übernommen hatte. Hier wollen wir nochmal an die vielen Kuchenspenden erinnern, die uns sehr begeistert hatten. Erst kürzlich fand an der Neugreuthschule ein Vortragsabend zum Thema „Das Lernen lernen“ statt, zu dem sehr viele Interessierte herbeigeströmt kamen. Hier hatten wir die Gelegenheit, etwas für die durstigen Kehlen anzubieten. Die Erlöse beider Veranstaltungen gingen bzw. gehen zu 100 % für laufende und zukünftige Förderprojekte zugute. Wir bedanken uns herzlich bei allen, die bei der Planung und Organisation beteiligt waren.

Auch erfreulich ist, dass wir zum Jahresende gemeinsam mit der Schulsozialarbeit, ein neues LuLe-Programm herausgeben konnten. Dieses Jahr kam es zwar etwas später als gewohnt, doch das Warten hat sich unserer Meinung nach gelohnt. Ein buntes Angebot mit tollen neuen und bewährten Projekten, zu denen sich die Kinder schon zahlreich angemeldet haben. Hier schonmal vielen Dank an alle, die bei der Organisation beteiligt waren und mit Ihren Projekten für das schöne Angebot sorgen.

Zu guter Letzt freuen wir uns über eine großzügige Spende der Homolka, Winter-Kienle & Partner Steuerberater mbB, von der die Schülerinnen und Schüler der Neugreuthschule in Form von Projekten und Einzelförderungen sicher profitieren werden.

Natürlich möchten wir uns auch bei allen bedanken, die uns mit Ihrer Spende oder Mitgliedsbeiträgen unterstützt haben.

Der Vorstand des Freundeskreises der Neugreuthschule e.V.

Suche was immer du willst und drücke "Enter"