Schüler der Neugreuthschule zu Besuch auf dem Metzinger Polizeirevier

Im Rahmen des außerschulischen Programms der Neugreuthschule „LULE“ (Lust auf Leben) machten sich 15 Grundschüler am Nachmittag des 27.02.2019 auf den Weg zum Metzinger Polizeirevier. Knapp zwei Stunden konnten die Schüler der 2. bis 4. Klasse dem Jugendsachbearbeiter der Polizei Metzingen, Markus Gaßner ihre Fragen stellen. Herr Gaßner nahm sich sehr viel Zeit für die kindgerechte Beantwortung aller Fragen.

Der Elternbeiratsvorsitzende der Neugreuthschule, Peter Flämig fasst zusammen:

„Die Fragen der Kinder an die Polizei haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Während heute die Schüler konkret wissen wollten, wie sich denn der tatsächliche Gebrauch der Schusswaffe durch die Polizisten anfühlt, waren es vor noch vor wenigen Jahren eher die Frage nach den Aufgaben der Polizei. Sehr nachdenklich gemacht hat uns auch die Frage einer achtjährigen Schülerin, wie sie denn mit komischen Nachrichten oder Bildern auf ihrem Handy umgehen soll und ob es sich lohnt, jedes Mal die Polizei zu informieren.“

Nachdem alle Ausrüstungsgegenstände, die ein Polizist während dem Einsatz mit sich trägt, ausführlich besprochen und erklärt wurden, kam die Zeit für eine praktische Übung. Die Kinder durften am eigenen Leib erleben, wie unangenehm sich ein paar Handschellen anfühlt. Markus Gaßner ließ das jeden Schüler selbst probieren. Natürlich hatte er nicht die Schlüssel vergessen, wie anfangs einige der Schülerinnen und Schüler vermutet hatten.

Ein gemeinsamer Blick in die Schauvitrine mit verbotenen Gegenständen, die im Rahmen der täglichen Polizeiarbeit in Metzingen eingezogen wurden, sowie ein Besuch von einer der vier in Metzingen vorhandenen Arrestzellen bildeten den Abschluss im Revier. Am Ende der Veranstaltung wurde es dann nochmals laut. Im Innenhof durften die Kinder einmal im Streifenwagen Platz nehmen und natürlich wurde die Polizeisirene auch ausprobiert.

Der Freundeskreis der Neugreuthschule e.V. bedankt sich bei Markus Gaßner und den Kollegen des Polizeireviers Metzingen für diesen interessanten Nachmittag. Gemeinsam mit der Schulsozialarbeit, der Schulleitung sowie engagierten Lehrern und Eltern kümmert sich der Förderverein der Neugreuthschule um das ehrenamtliche Programm „LULE“. Dort werden das gesamte Schuljahr hinweg ein bunter Mix aus zahlreichen Veranstaltungen für alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule angeboten.

Suche was immer du willst und drücke "Enter"