Mitmachen ist Ehrensache – Scheckübergabe

„Es ist eine tolle Sache, anderen Menschen zu helfen und ihr habt das getan, danke“, so lobte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler die Schüler der Neugreuthschule. Denn diese haben nach zwei Jahren einen Scheck in Höhe von 1154,50 Euro überreicht bekommen und sich entschieden, dieses Mal den gesamten Betrag gleich an drei wohltätige Organisationen zu spenden.

2015 haben 90 Schüler der Klassen sieben bis zehn am Aktionstag „Mitmachen Ehrensache“ für einen Tag lang in einem Betrieb ihrer Wahl gearbeitet. Während die Jugendlichen für einen guten Zweck Geld verdienten, konnten sie gleichzeitig in die Berufswelt hineinschnuppern und einige Erfahrungen sammeln. Bei der Aktion, an der die Grund- und Werkrealschule zum zehnten Mal teilgenommen hat, beteiligten sich insgesamt 57 Unternehmen und Einrichtungen.

Nun, zwei Jahre später, durften die Botschafterinnen der Aktion, Marie Koller und Maide Kutar, endlich den Scheck an die auserwählten Organisationen, nämlich den Clowns im Dienst, dem Metzinger Arbeitskreis Asyl und der deutschen Krebshilfe überreichen.

Die Vertreterin der Clowns im Dienst, Christel Ruckgaber, bedankte sich mit Clown Pimpinella, der für eine lustige Stimmung sorgte, herzlichst bei den Schülern. Ebenso machte Pastor David Roth, vom AK Asyl, seiner Freude Ausdruck: „Ich bin jedem dankbar, der bereit ist, anderen zu helfen und dies nicht nur sagt, sondern tatsächlich auch umsetzt.“

Suche was immer du willst und drücke "Enter"